Argumente für PIM im ERP finden

Es besteht kein Zweifel, dass das ERP System als Werkzeug zur Verwaltung interner Geschäftsdaten eine entscheidende Rolle innerhalb eines Unternehmens spielt. Außerdem ist dies die Art von Software, zu der sich eine Organisation über viele Jahre hinweg verpflichtet.
Aber was ist mit PIM? Benötigen Sie sowohl ERP wie auch PIM? Macht es Sinn, PIM bei Ihrer neuen ERP-Implementierung hinzuzufügen? Wie werden sie zusammenarbeiten? Kann PIM INNERHALB des ERP Systems arbeiten?
Zurück zum Blog
Argumente für PIM im ERP finden
veröffentlicht 03.03.2022

PIM glänzt wirklich in seiner Fähigkeit, ERP-Systemfunktionen zu ergänzen. Sicher, Ihr ERP System verwaltet alle Ihre Transaktionsdaten: Verkaufs- und Einkaufsbestellungen, Bestandsverwaltung, Rechnungsstellung, Buchhaltung, sogar einige grundlegende Produktdaten. Wo die erforderlichen Funktionen nicht ausreichen, ist die Verwaltung erweiterter Produktdaten, und hier kommt PIM ins Spiel. Ein PIM deckt alle Marketingaspekte ab, wie erweiterte Produktbeschreibungen, technische Merkmale und zugehörige Dateien und Medien. Während sich das ERP mit internen Informationen und Prozessen sowie der Logistik- und Vertriebsseite befasst, übernimmt PIM die interne und externe Produktkommunikation. Wäre es nicht toll, wenn es ERP+PIM all-in-one geben könnte? Ja! Und wir haben es möglich gemacht.

Wenn es die Architektur Ihres ERP Systems zulässt, gibt es keinen anderen Ort, an dem es sinnvoller ist, Ihre PIM-Funktionalität zu platzieren als in Ihrem PIM. Das gilt unter mehreren Gesichtspunkten, darunter:
- solide Datenintegration innerhalb derselben Datenbank mit sofortiger Datenverfügbarkeit und vollständiger Sichtbarkeit der Produktinformationen für den Benutzer: Produktmarketingdaten sowie Logistik- und Verkaufsdaten;
- keine Funktionsüberschneidung zwischen PIM-Erweiterung und dem zugrunde liegendem ERP System und es ist keine separate Datensicherung erforderlich: alles in derselben Datenbank;
- Vertrautheit des Benutzers mit den Softwareschnittstellen: PIM-Funktionalität, die dem ERP System hinzugefügt wird, ist für Benutzer natürlich;
- Kosteneffizienz, die sich aus einem geringeren IT-Wartungsaufwand ergibt.
PIM-in-ERP-(1).png
 

PIM liefert die Ware

Im Laufe der Zeit haben wir festgestellt, dass unser PIM-in-ERP Konzept von vielen Unternehmen, mit denen wir in Kontakt kamen, anerkannt wird, da sie versucht haben, die Standard-ERP-Funktionalität durch Hinzufügen oder Vergrößern von Tabellenfeldern oder sogar durch Hinzufügen komplexerer Produktdatenfunktionen zu erweitern. In der Regel geben sie am Ende zu, dass es sehr schwierig ist, eine sinnvolle PIM-Funktionalität in ihrem ERP selbst zu erstellen und zu pflegen. Und das ist der Grund, warum sie zu uns kommen, denn für alle die NAV oder Business Central verwenden, bietet Pimics umfassende PIM-Funktionalität.

Warum sollen Sie Pimics zu Ihrem ERP System hinzufügen? Die Haupttreiber für eine solche Entscheidung werden Unternehmen bekannt sein, die ihren Bedarf an PIM-spezifischen Funktionen erkennen. Unten finden Sie einige davon:

  1. Erstellen von einer mehrschichtigen Produkthierarchie oder noch mehr solcher Hierarchien
  2. Einfacher Import und Export von großen Mengen an Produktdaten von Lieferanten oder an Kunden
  3. Produktbeschreibungen unbegrenzt in Größe und Anzahl für unterschiedliche Zwecke/Vertriebskanäle
  4. Produktklassifikationen, einschließlich Industriestandards wie ETIM oder eCl@ss 
  5. Datenmodellierung, unbegrenzte Anzahl von Produktfunktionen
  6. Digital Asset Management (Bilder, PDF-Dokumente, CAD-Zeichnungen, Videos, usw.)
  7. Datenvererbung innerhalb des Produktbaums, Massenänderungen
  8. Datenqualitätskontrolle
  9. Verwaltung von Schlüsselwörtern und Metadaten
  10. Veröffentlichung von Produktdaten an eine unbegrenzte Anzahl von Vertriebskanälen
 

Ende eines Dilemmas: Soll PIM oder ERP das führende System sein?

In dem Fall einer eigenständigen PIM-Lösung wird es immer Funktionsüberschneidungen zwischen dem ERP und PIM geben, und es wird immer das Dilemma geben, wo die Produkterstellung initiiert werden soll, wobei beide möglichen Entscheidungen ihre eigenen Nachteile haben. Nicht so bei Pimics, da Pimics auf der ERP-Funktionalität aufsitzt und diese nicht dupliziert, sondern einfach erweitert. Wenn wir beispielsweise über die Erstellung neuer Artikel sprechen, kann Pimics einfach neu erstellte-ERP Artikel zur Anreicherung mit Information akzeptieren. Aber es kann Ihnen in diesem Prozess neue flexible Optionen eröffnen, die auch das Szenario abdecken, eine große Produktpalette auf der PIM-Seite und im Online-Shop zu pflegen, während Sie im ERP System nur SKUs für die Artikel erstellen, die verkauft werden. Wenn Sie sich für Pimics entscheiden, zahlen Sie nur für die reine PIM-Funktionalität, sonst nichts. 

Das ERP System enthält von Natur aus Ihre Stammdaten. Durch das Hinzufügen von PIM-Funktionalität können Sie es schön abrunden, indem Sie hierarchische Beziehungen in Ihr Produktsortiment einfügen und Produktdaten stark erweitern, indem Sie Merkmale, Bilder, verknüpfte Dokumente usw. angeben. PIM kann Ihre Taxonomie flexibel handhaben, in der beispielsweise ein Artikel gleichzeitig zwei Produktkategorien angehören kann, abhängig von den praktischen Kriterien, die Sie auf der Kundenseite widerspiegeln müssen. Ein T-Shirt kann gleichzeitig zur T-Shirt-Kategorie und zur Sommerkollektion gehören und vielleicht auch zu einer Ihrer aktuellen Promo-Aktionen. All dies können Sie in Ihrem PIM und in Ihrem ERP festlegen. Und diese Informationen werden online in Ihrem Webshop oder Ihren PDF-Produkt/Saisonbroschüren, die Sie Ihren Kunden oder Wiederverkäufern stellen, genau reflektiert.

Verwenden Sie Microsoft Dynamics NAV oder Business Central als ERP System? Benötigen Sie PIM, um Ihre Produktinformationen zu organisieren und Ihre internen und externen Kunden auf kohärente und rentable Weise zu erreichen? Suchen Sie nicht weiter als unser Pimics! Hier können Sie eine Demo anfordern.

Interessiert?
Fragen Sie unsere Spezialisten nach mehr

Ihre persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzrichtlinie berarbeitet.
Laden Sie sich unser White Paper herunter und erfahren Sie mehr darüber, wie ein PIM-System Ihnen helfen kann.
 
Wir haben noch 2 weitere nützliche Artikel. Möchten Sie sie erhalten?
Ihre persönlichen Daten werden gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet.