Wie macht Pimics Ihren Online-Handel erfolgreicher?

Beim Online-Handel geht es um den effizienten Umgang mit großen Mengen an Produktdaten, um die Einheitlichkeit der Informationen zwischen den verschiedenen Vertriebskanälen und um die Möglichkeit, große Datenmengen schnell zwischen internen Systemen und Online-Plattformen auszutauschen. Für Unternehmen, die es mit dem Online-Handel ernst meinen, ist eine PIM-Lösung wie Pimics ein Muss.
Zurück zum Blog
Wie macht Pimics Ihren Online-Handel erfolgreicher?
veröffentlicht 16.05.2024
Sergiu Iscu
Sergiu Iscu
Autor des Artikels

Um ein erfolgreiches Online-Geschäft zu betreiben, muss man in der Lage sein, eine große Menge an Produktdaten effektiv und zeitnah zu verarbeiten. Die manuelle Eingabe großer Mengen von Produktdaten ist sowohl ineffizient als auch fehleranfällig.

Mit Pimics können Sie innerhalb des Business Central ERP einen Produktkatalog einrichten, der einfach zu benutzen und zu aktualisieren ist. Möchten Sie an mehrere E-Commerce-Plattformen gleichzeitig verkaufen? Pimics unterstützt so viele Verkaufskanäle wie Sie benötigen und kann die Aktualisierung von Produktdaten für diese Kanäle automatisieren, unabhängig davon, ob sie Sana Commerce, Shopify oder Shopware als zugrunde liegende Engine haben.

Erfassung großer Datenmengen

Wenn Sie einen Webshop betreiben, müssen Sie in der Regel viele Produktdaten von Ihren Lieferanten in Ihren elektronischen Katalog importieren, und hier kann Pimics mit seinem Vendor Catalog eine große Hilfe sein. Pimics kann Daten in einer Vielzahl von Formaten verarbeiten, angefangen bei Excel, dem wahrscheinlich am weitesten verbreiteten Dateiformat für den Datenaustausch zwischen Unternehmen. Neben Excel importiert Pimics aber auch Produktdaten von Anbietern aus vielen anderen Quellen, einschließlich branchenüblicher Dateiformate wie BMECat und DataNorm. Wie in unserem früheren Artikel über den BMECat-Vorteil von Pimics beschrieben, macht es unsere PIM-Lösung sehr einfach für Sie, umfangreiche Produktdaten von Anbietern für große Mengen von SKUs zu importieren oder zu aktualisieren, wodurch BMECat-Kataloge in greifbare Nähe rücken und eine sinnvolle Ergänzung Ihrer eCommerce-Strategie darstellen.

Produkt-Kategorisierung

Eine PIM-Lösung wie Pimics macht es einfach, Ihre Produkte in hierarchischen Kategorien zu organisieren, die online in einer sinnvollen und leicht zu navigierenden Darstellung präsentiert werden können. Mit Pimics können Sie sogar mehrere Hierarchien je nach dem gewünschten Ziel Ihrer Produktdaten definieren. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die Produktkategorisierung, Ihre Produktinformationen mit Hilfe von Pimics-Funktionen wie Weitergabe oder Massenänderungen gut organisiert und konsistent zu halten.
Pimics unterstützt auch Industriestandard-Klassifizierungssysteme wie ETIM, GS1, eCl@ss oder ProfiCl@ss sofort nach der Installation.

Datenqualität

Haben Sie bestimmte Vorgaben zu erfüllen, wenn Sie Ihre Produkte auf Amazon anbieten wollen? Nichts leichter als das! Definieren Sie eine Pimics-Checkliste (die Sie treffend "Amazon" nennen könnten), in der Sie alle Kriterien angeben, die die Produktdaten erfüllen müssen, und lassen Sie diese dann über alle Produkte gehen, die Sie auf diesem Marktplatz veröffentlichen wollen. Das Datenqualitätsmanagement von Pimics ermöglicht es Ihnen, bei den Qualitätskriterien, die Sie an Ihre Produktinformationen stellen, sehr flexibel zu sein, und ermöglicht außerdem, dass Sie immer Online-Produkte mit vollständigen Produktspezifikationen veröffentlichen.

Verwaltung digitaler Bestände

Pimics bietet Ihnen alle Tools, die Sie zur Verwaltung Ihrer Produktdaten innerhalb Ihres Microsoft Dynamics Business Central ERP benötigen. Dazu gehört auch das Digital Asset Management (DAM) als entscheidende Komponente für die Anreicherung Ihrer Produktdaten. Ja, digitale Assets wie Produktbilder, Videos oder Datenblätter können jetzt dank Pimics direkt in Ihrem ERP verwaltet werden. 

Aber wir verlassen uns nicht nur auf unsere hauseigene DAM-Funktionalität, wie es die meisten PIM-Lösungen tun. Stattdessen haben wir uns für die branchenübliche SharePoint-Dokumentenmanagementlösung von Microsoft entschieden, um unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, mehr mit den Informationen auf Dateiebene zu tun, die sie ihren SKUs zuordnen müssen. Es handelt sich um eine funktionsreiche und skalierbare Lösung, die Ihnen eine solide Grundlage bietet, damit Ihre Kunden die Produkte, die Sie online verkaufen, besser wahrnehmen können. Die Möglichkeit, alle produktbezogenen Dateien in Ihrem PIM (und in Ihrem ERP) zu verwalten, wird Ihre Produktivität und die Kohärenz der Produktdaten in Ihrem E-Shop drastisch verbessern.

Die direkte Konvertierung von Dateitypen innerhalb von SharePoint ist eine Funktion, die Sie vielleicht nutzen möchten, um Ihre Produktdaten einfach zu bearbeiten. Auf diese Weise können Sie aus einer Word-Datei, die von mehreren Kollegen bearbeitet und von Ihrem Lieferanten genehmigt wurde, schnell ein PDF-Datenblatt erstellen. Oder Sie könnten aus Ihrem Referenzproduktbild ein Bild mit geringerer Auflösung zur Verwendung in Ihrem Webshop generieren.

Je nach Tätigkeitsbereich muss Ihr Unternehmen möglicherweise verschiedene Standards zum Datenschutz, zur Datenaufbewahrung oder zum Datenzugriff einhalten. Wenn Sie Sharepoint zusammen mit Ihrem PIM verwenden, müssen Sie keine kostspieligen IT-bedingten Maßnahmen zur Einhaltung von Standards wie ISO 27001, EU Model Clauses, US-EU Safe Harbor Framework, SSAE 16, FERPA, FISMA oder HIPAA für Ihre Speicherinfrastruktur vornehmen.

Metadata

Wenn es um Online-Informationen geht, sind Metadaten zur Kategorisierung, für die Suche, für die Suchmaschinenoptimierung und aus anderen Gründen von großer Bedeutung. Mit Pimics können Sie Metadaten (Schlüsselwörter, Beschreibungen usw.) mit jedem PIM-Objekt verknüpfen und so auch mit digitalen Assets. Es erweitert die üblichen Metadaten, die man mit Dateien verbindet, um eine ausgefeilte Funktionalität, die das Verhalten des Katalogs in Abhängigkeit von den spezifischen Metadatenmerkmalen konditionieren kann.

Verkauf auf Plattformen wie Amazon oder eBay

Um Ihre Produkte auf jeder Online-Plattform erfolgreich zu präsentieren und die Regeln der Plattform für das Einstellen von Produkten einzuhalten, sollten Sie ein gutes PIM verwenden.

Unter den PIM-Lösungen ist Pimics einzigartig positioniert, um Sie von der engen ERP-Integration profitieren zu lassen, die durch unser PIM-in-ERP-Konzept ermöglicht wird. Wir bieten eine direkte Integration mit einigen Plattformen out-of-the-box an, aber auch die Flexibilität, jede neue Integration, die benötigt wird, mühelos hinzuzufügen. Sie können nicht nur die üblichen Produktdaten an Online-Plattformen übermitteln, sondern auch Live-Preise und Lagerbestände aus erster Hand aus dem ERP. Unser Konnektor übernimmt auch Kundenbestellungen und Zahlungsinformationen, die von der Online-Plattform übermittelt werden, und erstellt Dokumente in Business Central. Auf diese Weise erhalten Sie eine End-to-End-Lösung für den Verkauf auf einer beliebigen Online-Plattform, direkt in Ihrem ERP.

Handhabung mehrsprachiger Produktdaten

Für Unternehmen ist die logische Entwicklung oft gleichbedeutend mit Expansion, und das Internet macht es einfacher denn je, einen globalen Kundenstamm zu erreichen. Wenn Sie Ihren geografischen Aktionsradius erweitern wollen, bringt das neue Anforderungen mit sich: die Verwaltung von Produktdaten in mehreren Sprachen und möglicherweise die Verwaltung separater Produktpaletten für verschiedene Länder, mit Anpassungen für jeden einzelnen Markt, basierend auf rechtlichen Anforderungen und Kundenpräferenzen. Keine leichte Aufgabe, es sei denn, Sie verfügen über eine leistungsstarke Softwarelösung wie Pimics, mit der Sie alles synchronisieren und unter Kontrolle halten können.

Reduzierung der Rücksendungen

Mehr Online-Kunden bedeuten auch mehr Rücksendungen bei Ihren Verkäufen. Während viele Einzelhändler hohe Rücksendungen als notwendiges Übel betrachten, kann deren Umfang u. a. durch ein gutes Produktinformationsmanagement verringert werden.

Produktdaten spielen für Hersteller und Online-Händler eine weitaus bedeutendere Rolle, als es auf den ersten Blick scheint. Denn die Menschen wollen wissen, was sie kaufen.

Hier ein paar Tipps für Sie als Online-Händler:

  • Stellen Sie in erster Linie die Produkte genau dar
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Online-Fotos so anschaulich und hochwertig wie möglich sind, damit Ihre Kunden klar erkennen können, was sie bei Ihnen kaufen
  • Bemühen Sie sich stets um bessere (und einheitliche) Produktbeschreibungen
  • Stellen Sie die Größen korrekt dar, wenn es sich um Größen handelt
  • Fördern Sie Kundenrezensionen und Rückmeldungen
  • Erwägen Sie, wie Sie korrektes Kaufverhalten belohnen könnten
     
Wenn Sie Ihre Produkte online verkaufen, dann gibt es zahlreiche Gründe, warum Pimics die beste Ergänzung zu Ihrem Business Central ERP ist, um die Kontrolle über Ihre Produktinformationen zu behalten und sie für alle Ihre Vertriebskanäle leicht zugänglich zu machen.
Aber verlassen Sie sich nicht auf unser Wort. Machen Sie eine Testfahrt mit Pimics und überzeugen Sie sich selbst!
Gehen Sie zu Microsoft AppSource, installieren Sie es und schlagen Sie ein neues Kapitel für Ihr Online-Geschäft auf.
Sergiu Iscu
Sergiu Iscu
Autor des Artikels
Tags

Interessiert?
Fragen Sie unsere Spezialisten nach mehr

Ihre persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzrichtlinie berarbeitet.
Laden Sie sich unser White Paper herunter und erfahren Sie mehr darüber, wie ein PIM-System Ihnen helfen kann.
 
Wir haben noch 2 weitere nützliche Artikel. Möchten Sie sie erhalten?
Ihre persönlichen Daten werden gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet.