Der BMECat Vorteil von Pimics

Eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihren Verkaufskatalog über ein PIM mit Produktdaten einzupflegen, sind standardisierte Katalogformate wie BMECat oder DataNorm und standardisierte Klassifizierungssysteme wie ETIM. Pimics unterstützt alle genannten und weitere Formate, was Ihnen große Flexibilität bei der effektiven Nutzung von Datenquellen zu Ihrem Vorteil bietet und gleichzeitig manuelle Eingriffe in den Prozess der Anreicherung der Produktdaten für die von Ihnen verkauften Artikel minimiert.
 
Zurück zum Blog
Der BMECat Vorteil von Pimics
veröffentlicht 31.08.2021

Eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihren Verkaufskatalog über ein PIM mit Produktdaten einzupflegen, sind standardisierte Katalogformate wie BMECat oder DataNorm und standardisierte Klassifizierungssysteme wie ETIM. Pimics unterstützt alle genannten und weitere Formate, was Ihnen große Flexibilität bei der effektiven Nutzung von Datenquellen zu Ihrem Vorteil bietet und gleichzeitig manuelle Eingriffe in den Prozess der Anreicherung der Produktdaten für die von Ihnen verkauften Artikel minimiert. In diesem Artikel konzentrieren wir uns darauf, wie BMECat und Pimics zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Kunden umfangreiche und genaue Produktdaten präsentieren. BMECat, ein Format zur Übermittlung von Katalogdaten, ist ein offener Standard, der vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. entwickelt und gewartet wird. BMECat ist eine Erweiterung von XML. Der BMECat-Standard unterstützt Folgendes:

  • Produktbeschreibungen und Merkmale

  • Mehrfachbilder und Miniaturansichten

  • Zugehörige Dokumente wie Produktinformationsblätter oder Benutzerhandbücher

  • Zugehörige Artikel einschließlich ähnlicher Artikel, obligatorischer Artikel und optionales Zubehör und Ersatzteile

  • Mindestbestellmengen und Mengenintervalle

  • Preisstaffelung

  • Preismarkierungen, die angeben, ob Zoll, Versicherung, Fracht oder Verpackung im Preis eines Artikels erhalten sind

  • Datumsabhängige Preisgestaltung

  • Definierte Schlüsselwörter für die Suche

BMECat funktioniert auch gut mit Klassifizierungssystemen wie ETIM und ist daher ein leistungsstarkes Werkzeug für den Import komplexer und genauer Katalogdaten von Lieferanten, die diese Standards unterstützen.

 Der Import von BMECat-Daten in Pimics ist ganz einfach. Sehen Sie bitte unten die Abbildung der 4 Schritte des Datenimports:

  1. Auswahl der zu importierenden XML-Datei:1.png
  2. Importeinstellungen festlegen:2.png
  3. Festlegen des Repository-Typs für digitale Assets, Klassifizierung und Zuordnung für bestimmte BMECat-Versionen:3.png
  4. Anweisen von Business Central zur Verarbeitung der Datei:4.png

Nachdem die Daten importiert wurden, befinden sie sich im Abschnitt Lieferantenartikel bei Pimics. Dort können die Artikel überprüft und bei Bedarf bearbeitet werden. Je nach Anwendungsfall können die Lieferantenartikel entweder als solche in einem E-Shop eingesetzt werden und erst zum Zeitpunkt des Verkaufs aktiviert werden, oder sie können zu regulären Artikeln zur Verwendung in Business Central freigeschaltet und von Pimics verwaltet werden.
Tags BMECat

Interessiert?
Fragen Sie unsere Spezialisten nach mehr

Ihre persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzrichtlinie berarbeitet.
Laden Sie sich unser White Paper herunter und erfahren Sie mehr darüber, wie ein PIM-System Ihnen helfen kann.
 
Wir haben noch 2 weitere nützliche Artikel. Möchten Sie sie erhalten?
Ihre persönlichen Daten werden gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet.